Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit d.velop sign for documents in Verbindung mit einem OnPrem d.3 System (Hybridsystem) genutzt werden kann? 

Folgende Voraussetzungen müssen hierzu erfüllt sein: 

  • Ein bestehendes d.3 System mit aktuellen d.3ecm all in one Setup (https://portal.d-velop.de/products/de/d-3ecm-all-in-one/d-3ecm-all-in-one)
  • d.ecs infrastructure über Currentfeed der Softwareverteilung muss aktiv sein
  • d.3 System hat ein allgemein gültiges Zertifikat z. B. von VeriSign, Entrust oder Let´s encrypt
  • d.3 System ist aus dem Internet erreichbar (z. B. über ReverseProxy der in der DMZ steht)
  • Port 443 ist in der Firewall freigegeben
  • Cloudumgebung ist gebucht
  • Eine Basisadresse für die Cloud ist in der HTTP Gateway App konfiguriert

Kann d.velop sign in Verbindung mit dem Case Manager Contract genutzt werden?

Die Dokumentenansicht des Case Mangers ist d.3one. Somit steht die Kontext Aktion auch dort zur Verfügung.

Warum wird mir bei meinem Dokument in der Kontextaktionsleiste die Option zum Signieren nicht angezeigt?

Bevor Sie ein Dokument in d.velop sign for documents unterschreiben können, muss die Bearbeitung abgeschlossen sein. Wählen Sie hierzu in der Kontextaktionsleiste des Dokuments Bearbeitung abschließen aus. 

Anschließend sollte Dokument Signieren in der Kontextaktionsleiste erscheinen. 

Wie kann ich ein Dokument in d.velop sign for documents an Externe zur Unterschrift weiterleiten? 

Eine entsprechende Anleitung finden Sie hier